Home » SOPHIEs Welt

SOPHIEs Welt

Yoga hat mich schon mit 15 Jahren das erste Mal interessiert, auch wenn ich meinen ersten Unterricht erst neun Jahre später genießen durfte. Dies war am Lee Strasberg Theatre and Film Institute in NYC, an dem ich eine Ausbildung zur Schauspielerin absolviert habe.
Ab dem Jahre 2006 habe ich regelmäßig Yoga in angeleiteten Kursen in der Gruppe praktiziert, bevor ich im Januar 2014 eine Ausbildung zur Yogalehrerin an der Akademie für Yoga Berlin angefangen habe.
Diese habe ich im März 2018 auch erfolgreich abgeschlossen.

Somit bin ich TriYogalehrerin für Basics-Level 2, was mich berechtigt Einsteiger, Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene zu unterrichten.
Desweiteren habe ich eine BDY/EYU-Zertifizierung erworben.

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass ich ein Mensch bin, der einfach Freude an Bewegung hat und mich das auch ein Leben lang begleitete.
Vor allem das Tanzen ist bis heute eine meiner größten Leidenschaften.
Muay Thai gehört auch seit vielen Jahren dazu, weil es eine, meiner Meinung nach, elegante und zugleich sehr kraftvolle Kampfkunst ist. Auch finde ich es hin und wieder sehr schön mich im Wasser zu bewegen, und mag es deshalb zu schwimmen. Dies alles erklärt die Fotos von mir in diversen “Sportkostümen”, womit ich zum Ausdruck bringen wollte, dass Yoga einfach zu allen Menschen und Lebenssituationen passen kann, egal wie viel oder wenig Bewegungserfahrung der Mensch schon gesammelt hat.

In meinem Herzen bin ich eine tanzende Yogini, die auch immer eine Schauspielerin sein wird, dank meiner hochsensiblen Künstlerseele.

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen." - Astrid Lindgren